Florentine Mütherich / Joachim E. Gaehde: Karolingische Buchmalerei

An den mittelalterlichen Handschriften interessieren mich vor allem die buchgeschichtlichen Aspekte: Herstellung, Materialien, Arbeit in klösterlichen und privaten Skriptorien, Verwendungszwecke, Buchhandel. Die kunstgeschichtlichen Aspekte stehen dahinter etwas zurück. Oder sollte ich besser sagen: "standen"? Eine exakte Trennung ist ohnehin kaum möglich, und hat man sich einmal in Werke der Buchmalerei vertieft, ist man schnell "mittendrin". … Weiterlesen Florentine Mütherich / Joachim E. Gaehde: Karolingische Buchmalerei

Werbeanzeigen

Stephanie Hauschild: Skriptorium

Die mittelalterliche Buchwerkstatt Sie werden gehütet in Nationalbibliotheken, Museen und Schatzkammern. Wenn man nicht das Glück hat, eine Ausstellung wie "Pracht auf Pergament: Schätze der Buchmalerei von 780 bis 1180" vor 2 Jahren in München besuchen zu können, bekommen Normalsterbliche die Originale kaum zu Gesicht. Oder bestenfalls mal eine aufgeschlagene Doppelseite. Wert, Schönheit und (kultur)historische … Weiterlesen Stephanie Hauschild: Skriptorium