Sammelstück des Monats [15]: Exlibris Nico Bulder

Das Sammelstück des Monats Dezember ist ein Bucheignerzeichen eines gewissen Mr. D. Giltay Veth. Geschaffen hat das Exlibris der niederländische Graveur, Illustrator und Grafiker Nicolaas Johannes Bernardus (Nico) Bulder (1898 – 1964). Die kleine Grafik  hat das Format 8,5 x 7 cm (incl. Rand). Wer das Niederländische beherrscht, findet bei Wikipedia.nl weitere Informationen über den…… Sammelstück des Monats [15]: Exlibris Nico Bulder weiterlesen

Sammelstück des Monats [13]: Exlibris P. Voigt

Das Sammelstück dieses Monats eröffnet uns den Blick in eine gemütlich ausgestattete „gute Stube“ mit Büchern auf dem Tisch und dem Wandregal. Möglicherweise hat die Eignerin Charlotte Wamroth so gelebt. Exlibris in dieser Art gibt es ziemlich häufig. Dieses hier hat das Format 10 x 7,5 cm (ohne Rand). Dass Charlotte Wamroth über eine eigene…… Sammelstück des Monats [13]: Exlibris P. Voigt weiterlesen

Elke Schutt-Kehm/Claus Wittal: Katzen-Exlibris

Nur wenige Tiere finden sich so häufig auf Exlibris wie die Katze. Kein Wunder, hat sie sich im Laufe der Jahrhunderte doch zu einem favorisierten Haustier „hochgearbeitet“. Wer Katzen mag, der findet sie gern in seiner Umgebung wieder; wenn schon nicht als lebendiges Wesen, so doch wenigstens als „Abbild“ in allen möglichen Formen … Wie…… Elke Schutt-Kehm/Claus Wittal: Katzen-Exlibris weiterlesen

Sammelstück des Monats [11]: Exlibris Kristian Kongstad

Das „Sammelstück“ dieses Monats wurde von dem dänischen Künstler Kristian Kongstad (1867 – 1929) geschaffen. Wenn ich die Bleistiftnotiz auf der Rückseite richtig interpretiere, stammt das für A. B. (?) Thomsen hergestellte Exlibris aus dem Jahr 1911. Leider habe ich keine deutschsprachigen Informationen über den Künstler gefunden. Dem äußerst knappen Eintrag im englisch-sprachigen Wikipedia kann…… Sammelstück des Monats [11]: Exlibris Kristian Kongstad weiterlesen

Andreas & Angela Hopf: Eulen Ex Libris

Andreas & Angela Hopf sind anerkannte Exlibris-Experten. Das haben sie als Autoren diverser Bücher zum Thema bewiesen – darunter auch das Bändchen „Alte Exlibris“, das in der Reihe „Die bibliophilen Taschenbücher“ erschienen ist und in Druckschrift hier vorgestellt wurde. Wie ich seinerzeit las, können sich die Hopfs einer Exlibris-Sammlung rühmen, die rund 22.000 Blätter umfasst.…… Andreas & Angela Hopf: Eulen Ex Libris weiterlesen

Sammelstück des Monats [9]: Exlibris Leslie Benenson

Die meisten Stücke in meiner insgesamt eher kleinen Exlibris-Sammlung haben einen Bezug zum Thema Buch und Druckkunst. Für diesen Monat habe ich allerdings ein anderes Motiv ausgewählt, eines, das mir aber auch sehr nahe ist: Katzen sind beliebte „Gegenstände“ auf Exlibris; kein Wunder, sind es doch besonders schöne, anmutige Wesen, denen zudem noch der Hauch…… Sammelstück des Monats [9]: Exlibris Leslie Benenson weiterlesen

Sammelstück des Monats [7]: Exlibris Josef Hodek

Heute stelle ich ein von Josef Hodek für V. Poppe (Eignervermerk) geschaffenes Exlibris vor. Einer handschriftlichen Bleistiftnotiz auf der Rückseite des 8,8 x 5,9 cm großen Blattes (ohne Rand) kann man entnehmen, dass es 1942 entstanden ist. Hodek war ein tschechischer Künstler, der von 1888 – 1973 lebte. Er schuf nicht nur Grafik und Exlibris,…… Sammelstück des Monats [7]: Exlibris Josef Hodek weiterlesen

Hexe Hausfrau Heilige – Frauenbilder in Exlibris für Frauen

Pünktlich zum Internationalen Frauentag stelle ich heute ein Buch vor, das sich mit der Thematik „Frauenbilder in Exlibris für Frauen“ befasst. Und wie das passt! Genau genommen handelt es sich um das Begleitbuch zu einer Ausstellung, die 1998 im Gutenberg-Museum in Mainz gezeigt wurde. Das Museum verfügt über den gewaltigen Bestand von rund 100.000 Exlibris…… Hexe Hausfrau Heilige – Frauenbilder in Exlibris für Frauen weiterlesen

Sammelstück des Monats [5]: Exlibris Maria La Roche

Heute stelle ich ein Bucheignerzeichen von Else und Julius Basch vor. Das Exlibris stammt aus dem Jahr 1911 und ist im Druck monogrammiert mit „MLR“ (= Maria La Roche). Das Blatt hat das Format 10,6 x 7,6 cm. Der umlaufende Text lautet: „Geh aus mein Herz und suche Freud!“ Motive, die einen „Blick in die…… Sammelstück des Monats [5]: Exlibris Maria La Roche weiterlesen

Exlibris – Kunstwerke im Kleinformat

Deutsche Exlibris vom Ende des 15. bis 18. Jahrhunderts Dem Bayerischen Rundfunk sei Dank. Er hat mir Arbeit abgenommen. In einem Podcast der ARD-Mediathek kann man wunderbar nachhören, was es mit Exlibris auf sich hat und womit die Ausstellung „Kunstwerke im Kleinformat“ aufwartet, die noch bis zum 25. Januar 2015 im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg…… Exlibris – Kunstwerke im Kleinformat weiterlesen

Anneliese Schmitt: Deutsche Exlibris

Auf eine schöne, interessante, ja lehrreiche Reise durch rund 500 Jahre Exlibris-Kunst nimmt uns Anneliese Schmitt in ihrem Buch „Deutsche Exlibris“ mit. Das Buch gliedert sich in eine ausführliche, repräsentative Bildauswahl und einen redaktionellen Teil, der immer wieder auf die vorgestellten beispielhaften kleinen Druckwerke Bezug nimmt. Doch erst einmal heißt es Ordnung in die Begriffsvielfalt…… Anneliese Schmitt: Deutsche Exlibris weiterlesen