Bretagne-Impressionen: Lesen [2]

Heute werfen wir wieder einmal einen Blick auf bzw. in bretonische Buchhandlungen. Wer in die Nähe des Städtchens Huelgoat kommt, sollte sich Zeit für einen Spaziergang durch den angrenzenden Wald nehmen. Es ist zwar nicht der legendäre Borceliande, aber trotzdem zauberhaft. Vom Ortskern aus muss man sich durch riesige Felsbrocken durchkämpfen, um Zugang zu dem … Weiterlesen Bretagne-Impressionen: Lesen [2]

Bretagne-Impressionen: Lesen

Wir waren schon so häufig in der Bretagne, dass es wohl kaum noch einen Felsen, eine Bucht, eine Kirche gibt, die von uns nicht fotografiert wurden. Deshalb habe ich mir vorgenommen, mein Hauptaugenmerk beim aktuellen Bretagne-Aufenthalt auf das Thema - Überraschung ! - Lesen/Bücher zu richten. Beim Bummel durch das Städtchen Landerneau – eine kleine … Weiterlesen Bretagne-Impressionen: Lesen

Dirk Kruse (Hrsg.): Meine wunderbare Buchhandlung

„Erstaunlich ist es daher, dass es so wenige Geschichten von Buchhandlungen gibt, und erst recht keine Sammlungen darüber … Also habe ich mich selbst an die Aufgabe gemacht und 14 Autoren gebeten, Geschichten über Buchläden und Buchhändler zu schreiben, die ein möglichst breites Spekturm des Themas abdecken.“ Das Ergebnis liegt mit diesem Buch vor. Zu … Weiterlesen Dirk Kruse (Hrsg.): Meine wunderbare Buchhandlung