Sammelstück des Monats [13]: Exlibris P. Voigt

Das Sammelstück dieses Monats eröffnet uns den Blick in eine gemütlich ausgestattete „gute Stube“ mit Büchern auf dem Tisch und dem Wandregal. Möglicherweise hat die Eignerin Charlotte Wamroth so gelebt. Exlibris in dieser Art gibt es ziemlich häufig. Dieses hier hat das Format 10 x 7,5 cm (ohne Rand). Dass Charlotte Wamroth über eine eigene…… Sammelstück des Monats [13]: Exlibris P. Voigt weiterlesen

Elke Schutt-Kehm/Claus Wittal: Katzen-Exlibris

Nur wenige Tiere finden sich so häufig auf Exlibris wie die Katze. Kein Wunder, hat sie sich im Laufe der Jahrhunderte doch zu einem favorisierten Haustier „hochgearbeitet“. Wer Katzen mag, der findet sie gern in seiner Umgebung wieder; wenn schon nicht als lebendiges Wesen, so doch wenigstens als „Abbild“ in allen möglichen Formen … Wie…… Elke Schutt-Kehm/Claus Wittal: Katzen-Exlibris weiterlesen

Andreas & Angela Hopf: Eulen Ex Libris

Andreas & Angela Hopf sind anerkannte Exlibris-Experten. Das haben sie als Autoren diverser Bücher zum Thema bewiesen – darunter auch das Bändchen „Alte Exlibris“, das in der Reihe „Die bibliophilen Taschenbücher“ erschienen ist und in Druckschrift hier vorgestellt wurde. Wie ich seinerzeit las, können sich die Hopfs einer Exlibris-Sammlung rühmen, die rund 22.000 Blätter umfasst.…… Andreas & Angela Hopf: Eulen Ex Libris weiterlesen

Sammelstück des Monats [5]: Exlibris Maria La Roche

Heute stelle ich ein Bucheignerzeichen von Else und Julius Basch vor. Das Exlibris stammt aus dem Jahr 1911 und ist im Druck monogrammiert mit „MLR“ (= Maria La Roche). Das Blatt hat das Format 10,6 x 7,6 cm. Der umlaufende Text lautet: „Geh aus mein Herz und suche Freud!“ Motive, die einen „Blick in die…… Sammelstück des Monats [5]: Exlibris Maria La Roche weiterlesen

Sammelstück des Monats [1] – Exlibris Fery Antal

Die „1“ in der Überschrift mag verwundern, stelle ich doch schon seit einiger Zeit Sammelstücke aus meiner kleinen Reklamemarken- und Exlibrissammlung vor. Bisher erschienen sie aber nur in der Seitenleiste und verschwanden wieder, sobald ein neues Sammelstück präsentiert wurde. Das soll sich jetzt ändern. Die gezeigten Exponate bleiben dadurch, dass sie ab sofort in einen…… Sammelstück des Monats [1] – Exlibris Fery Antal weiterlesen

Anneliese Schmitt: Deutsche Exlibris

Auf eine schöne, interessante, ja lehrreiche Reise durch rund 500 Jahre Exlibris-Kunst nimmt uns Anneliese Schmitt in ihrem Buch „Deutsche Exlibris“ mit. Das Buch gliedert sich in eine ausführliche, repräsentative Bildauswahl und einen redaktionellen Teil, der immer wieder auf die vorgestellten beispielhaften kleinen Druckwerke Bezug nimmt. Doch erst einmal heißt es Ordnung in die Begriffsvielfalt…… Anneliese Schmitt: Deutsche Exlibris weiterlesen

Andreas & Angela Hopf: Alte Exlibris

Aus der in den 70er/80er Jahren bei Harenberg erschienenen Reihe „Die bibliophilen Taschenbücher“ hat DruckSchrift bereits das Alte Exlibrisschöne Museum der Bücher vorgestellt. Jetzt habe ich wieder einmal tief in die Bücherkiste gegriffen und das Bändchen „Alte Exlibris“ ans Tageslicht …