Reklamemarken: Meine „Sammelstückchen“ machen Karriere

Als ich „DruckSchrift“ startete, war mir erst gar nicht klar, dass meine kleine Sammlung von Reklamemarken ein Blog-Thema werden könnte. Weder hier noch anderswo. Aber dann fiel mir die Marke, die für eine Ex-Libris-Ausstellung 1913 in Wien wirbt, in die Hände, und ich erkannte, dass Reklamemarken sehr gut zu diesem und in dieses Blog passen.…… Reklamemarken: Meine „Sammelstückchen“ machen Karriere weiterlesen

Helmut Presser: Das Buch vom Buch

5000 Jahre Buchgeschichte Meine jüngste Errungenschaft ist ein altes Buch. Und was für ein Buch! Nun ja, „alt“ ist relativ. Aber als 1978 erschienenes Buch ist es jedenfalls nicht mehr taufrisch. Doch bei einem Werk, das sich 5000 Jahren Buchgeschichte widmet, kommt es auf ein paar Jährchen ja ohnehin nicht an. Das Buch bietet Lesestoff…… Helmut Presser: Das Buch vom Buch weiterlesen

Chinesische Münzen: Buchdruck und Papierherstellung

Auf die eine Silbermünze bin ich beim Stöbern im Internet zufällig gestoßen. Dass ich die andere hier auch vorstellen kann, ist gezieltem Suchen zu verdanken, denn ich war neugierig geworden. DruckSchrift präsentiert hier also zwei schöne chinesische Gedenkmünzen (900er Silber) aus einer umfangreichen Reihe zum Themenkomplex „Erfindungen und Entdeckungen des Altertums“. Bei dieser 5 Yuan-Münze…… Chinesische Münzen: Buchdruck und Papierherstellung weiterlesen

Wenn ich mal in Mainz wäre … | Das Gutenberg-Museum

Wenn ich eines Tages mal nach Mainz käme und viel Zeit hätte, würde ich das im Zentrum der Altstadt gelegene Gutenberg-Museum besuchen. Ausgeschlossen ist das nicht, ist doch die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt für eine Nordrhein-Westfälin durchaus erreichbar. Aber vorerst muss ich mich mit einem virtuellen Rundgang begnügen. Das renommierte Museum wurde im Jahr 1900 anlässlich des…… Wenn ich mal in Mainz wäre … | Das Gutenberg-Museum weiterlesen

Masahiro Chatani: Kunstwerke aus Papier

Von Meistern ihres Fachs gestaltete Papierobjekte faszinieren mich. Als ich kürzlich bei Ebay das Buch „Kunstwerke aus Papier“ mit Arbeiten des Japaners Masahiro Chatani für erfreulich wenig Geld ersteigerte, hatte ich vor allem etwas erwartet, das meine Schaulust befriedigt. Nein, ich bin nicht enttäuscht. Es gibt in diesem Buch wirklich wunderbare Kunstwerke aus Papier zu…… Masahiro Chatani: Kunstwerke aus Papier weiterlesen

Reklamemarken: Papier und Schreibwaren

Einmal ist keinmal. Nach der Präsentation der Reklamemarke zur Ex Libris Ausstellung geht es deshalb munter weiter, und zwar mit der Vorstellung von gleich zwei  dieser hübschen kleinen Sammelobjekte. Zu sehen ist die Reklamemarke, mit der die Fachausstellung der Papier- und Schreibwarenhändler 1915 in Stuttgart beworben wurde. Und auch der Nürnberger Großhändler und – später…… Reklamemarken: Papier und Schreibwaren weiterlesen

Régis de Sá Moreira: Das geheime Leben der Bücher

Träumen ist erlaubt. Denn es ist ein seltsames, verzauberndes Universum, in das uns der Autor da entführt: eine Buchhandlung, die rund um die Uhr geöffnet hat, ein namenloser Buchhändler, der nicht schläft und nicht isst, sondern ausschließlich von Kräutertees lebt und sich durch seine  Lektüre „ernährt“. Er ist den Büchern in seinen Buchregalen auf unnachahmliche…… Régis de Sá Moreira: Das geheime Leben der Bücher weiterlesen

Château de Fontainebleau – Bibliothek

Wir machen einen kurzen Abstecher nach Frankreich und besuchen im Département Seine-et-Marne das berühmte Palais de Fontainebleau. Dort interessiert uns in erster Linie die Bibliothek, die es auf dieser alten Postkarte zu sehen gibt. Die Bibliothek wurde unter Napoleon III.  in der Galerie de Diane, dem größten Raum des Schlosses, untergebracht. Über die Bestände habe…… Château de Fontainebleau – Bibliothek weiterlesen

Neue Notizbücher von Te Neues: Mag ich, mag ich nicht

Der Hersteller Te Neues hat eine Reihe von neuen Notizbüchern im Angebot. Viele davon mag ich, einige sogar sehr. Geradezu verlockend finde ich die beiden „Antique Bookss“ im Format 16 x 22 cm bzw. 10 x 15 cm. Als Bücherliebhaberin möchte ich da auf der Stelle „zuschlagen“. Geschmacklos finde ich aber die Pet Rock Journals, von…… Neue Notizbücher von Te Neues: Mag ich, mag ich nicht weiterlesen

Fotografie, Grafik und Plakat der 20er Jahre: Ausstellung im Folkwang Museum

‚“Unsere Zeit hat ein neues Formgefühl“ – Fotografie, Grafik und Plakat der zwanziger Jahre‘  lautet der Titel einer bemerkenswerten Ausstellung, die gegenwärtig im  Folkwang Museum in Essen  zu sehen ist. Auf der Homepage des Ausstellers lesen wir darüber: Neue technische Möglichkeiten und neue ästhetische Theorien führten in den 1920er Jahren international zu einem ganzen Spektrum…… Fotografie, Grafik und Plakat der 20er Jahre: Ausstellung im Folkwang Museum weiterlesen

Reklamemarke Ex.Libris.Ausstellung

Reklamemarken waren früher beliebte Werbemittel. Sie wurden als Werbeträger für Firmen und Produkte ebenso eingesetzt wie für kulturelle und künstlerische Zwecke. Längst sind die kleinen Papiere, die an Briefmarken erinnern, aber normalerweise größer sind als diese, beliebte Sammelobjekte. DruckSchrift stellt heute – zur Thematik des Blogs passend – eine Reklamemarke vor, die für die Ex…… Reklamemarke Ex.Libris.Ausstellung weiterlesen