Das beste Weihnachtsgeschenk

Auch der anonyme Herausgeber dieser Reklamemarke aus der Zeit um Anfang des 20. Jahrhunderts wusste es: In diesem Sinne hoffe ich, dass viele Buchgeschenke unter Eurem Weihnachtsbaum liegen werden. Und vielleicht verschenkt Ihr ja auch selbst Bücher?

Werbeanzeigen

Reklamemarken: Luxuspapier und Sammelmarken-Verlag

Im Nachgang zur Vorstellung des Buches ABC des Luxuspapiers präsentiere ich heute zwei Reklamemarken, die in doppelter Hinsicht "passend" sind. Reklamemarken zählen zu diesen sog. Luxuspapieren, wie man früher veredeltes Papier, aber auch aus Papier hergestellte Gebrauchs- und/oder Sammelgegenstände bezeichnete. Selbstverständlich nutzten auch die Produzenten von Reklamemarken selbst das Medium, um für ihre Artikel zu … Weiterlesen Reklamemarken: Luxuspapier und Sammelmarken-Verlag

Reklamemarken: Schreiben

Heute stelle ich wieder einmal 2 Reklamemarken aus meiner kleinen Sammlung vor. Es geht um das Thema "Schreibwerkzeuge", auch wenn ein Radiergummi dazu dient, Geschriebenes ungeschrieben zu machen. Die Werbemarken wurden vom Bleistifthersteller Faber herausgegeben. Das Unternehmen wurde 1761 von Kaspar Faber in Nürnberg gegründet. Im Jahr 1851 führte sein Nachfolger Lothar von Faber eine … Weiterlesen Reklamemarken: Schreiben

Reklamemarken: Fremdsprachen lernen

Seit Jahren mühe ich mich damit ab, die französische Sprache zu erlernen. Vielleicht hätte ich es besser mit der Methode Toussaint-Langenscheidt versuchen sollen, statt mich bei der Volkshochschule anzumelden? Ich öffne heute wieder einmal das Album, das meine Reklamemarken-Sammlung beherbergt, und präsentiere 2 Sammelstücke zum Thema "Fremdsprachen lernen". Die Marken wurden von dem uns auch … Weiterlesen Reklamemarken: Fremdsprachen lernen

Reklamemarken: Meine „Sammelstückchen“ machen Karriere

Als ich "DruckSchrift" startete, war mir erst gar nicht klar, dass meine kleine Sammlung von Reklamemarken ein Blog-Thema werden könnte. Weder hier noch anderswo. Aber dann fiel mir die Marke, die für eine Ex-Libris-Ausstellung 1913 in Wien wirbt, in die Hände, und ich erkannte, dass Reklamemarken sehr gut zu diesem und in dieses Blog passen. … Weiterlesen Reklamemarken: Meine „Sammelstückchen“ machen Karriere

Reklamemarken: Papier und Schreibwaren

Einmal ist keinmal. Nach der Präsentation der Reklamemarke zur Ex Libris Ausstellung geht es deshalb munter weiter, und zwar mit der Vorstellung von gleich zwei  dieser hübschen kleinen Sammelobjekte. Zu sehen ist die Reklamemarke, mit der die Fachausstellung der Papier- und Schreibwarenhändler 1915 in Stuttgart beworben wurde. Und auch der Nürnberger Großhändler und - später … Weiterlesen Reklamemarken: Papier und Schreibwaren

Reklamemarke Ex.Libris.Ausstellung

Reklamemarken waren früher beliebte Werbemittel. Sie wurden als Werbeträger für Firmen und Produkte ebenso eingesetzt wie für kulturelle und künstlerische Zwecke. Längst sind die kleinen Papiere, die an Briefmarken erinnern, aber normalerweise größer sind als diese, beliebte Sammelobjekte. DruckSchrift stellt heute - zur Thematik des Blogs passend - eine Reklamemarke vor, die für die Ex … Weiterlesen Reklamemarke Ex.Libris.Ausstellung