Ringelnatz: Für die Katz

Illustrierte Ausgabe

Es gibt viele schöne Katzenbücher. Ein geradezu hinreißend schönes aber ist „Ringelnatz für die Katz“.  Es enthält 5 Katzengedichte von Joachim Ringelnatz, die im Holzschnittverfahren von 5 verschiedenen Buchkünstlern (Artur Dieckhoff, Wilfried Bohne, Maren Schlierkamp, Klaus Raasch und Anne von Karstedt)  wunderbar illustriert wurden. Zu dem gelungenen optischen Erscheinungsbild trägt auch bei, dass man sich bei der Textgestaltung für einen Handsatz mit historischen Bleilettern entschieden hat. Entstanden ist – auch wenn es sich hier „nur“ um einen Nachdruck handelt –  ein bibliophiles Schmuckstück, das jede Büchersammlung bereichert und verschönt. Schon wenn man das Buch nur in die Hand nimmt, spürt man, dass man es hier mit etwas Besonderem zu tun hat.

Was wohl Katzen hören
Wenn Caruso singt? ¹

Zur Entstehungsgeschichte:  „Ringelnatz für die Katz“ kam 2007 ursprünglich als Künstlerbuch mit originalen Farbholzschnitten in einer limitierten Auflage von 1200 Exemplaren heraus. Es war das vierte Werk der Edition „Die Holzschnittbücher“, herausgegeben vom Verlag Schwarze Kunst/Grethem-Büchten in Kooperation mit dem ART Club der Büchergilde und weiteren Partnern. Die Auflage war, so ist zu lesen, in kürzester Zeit vergriffen. Die dieser Vorstellung hier zugrunde liegende Ausgabe im Originalformat 21 x 28 cm, mittlerweile die zweite Auflage, erschien bei Frölich & Kaufmann (Berlin), dem Unternehmen übrigens, das kürzlich den Versand Zweitausendundeins übernommen hat.

Sieht sie Mäuse, Ratten? –
Doch der Wind hat sich gelegt.
Was sich einzig noch bewegt,
ist ihr eigner Schatten. ²

Noch ein paar Worte zum Inhalt.  In dem schönen Band finden sich

  • das Ringelnatz-Gedicht „Schöne Fraun mit schönen Katzen“ / illustriert von Artur Dieckhoff;
  •  das Ringelnatz-Gedicht „Katze vor Anker“ / illustriert von Wilfried Bohne;
  •  das Ringelnatz-Gedicht „Die Rakete und der Kater“ / illustriert von Maren Schlierkamp;
  •  das Ringelnatz-Gedicht „Vor der Schallplatte einer Katze“ / illustriert von Klaus Raasch und
  •  das Ringelnatz-Gedicht „Verlockung“ / illustriert von Anne v. Karstedt

Hier kann man sich übrigens einige der Arbeiten der Illustratoren anschauen.

Kurz: „Ringelnatz für die Katz“ ist ein echter Schatz – ein wunderbares Buch, gleichermaßen für Ringelnatz- wie für Katzenfreunde.


Ringelnatz für die Katz
Schwarze Kunst 2016 / Sonderausgabe für Frölich & Kaufmann, 26 Seiten

¹ Auszug aus „Vor der Schallplatte einer Katze“
² Auszug aus „Katze vor Anker“

10 Kommentare zu „Ringelnatz: Für die Katz

  1. Kannst du bitte bitte mal aufhören, hier immerzu bibliophile Kostbarkeiten vozustellen, liebe Ingrid? „Die Rakete und der Kater“ zählt zu meinen absoluten Ringelnatz-Lieblingen und ich male mir gerade die Illustration aus…

    Gefällt 1 Person

    1. Und was mache ich mit allen den schönen Büchern, die hier schon bereit stehen? Und mit all den anderen, die in Buchhandlungen und Antiquariaten schon immer winken, wenn ich mich nähere? Ich fürchte, ich kann Deinem Wunsch nicht entsprechen. 🙂 Einen schönen Sonntag!

      Gefällt mir

  2. Jetzt gehst Du aber schwer in die Offensive. Ringelnatz UND Katzen. Du weißt schon, dass Du da die #lithund-Gruppe ins Mark triffst?
    Abseits von diesem Geplänkel: Das Buch ist wirklich ein besonderes Schmuckstück!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s