„Buchhändler“

Gesehen in der Gummersbacher Innenstadt:

Skulptur Buchhändler

„Buchhändler“ ist diese Skulptur betitelt, die 1984 vom Bildhauer Michael Schwarze geschaffen wurde.

Wie sie in die Gummersbacher Fußgängerzone gekommen ist, weiß ich nicht. Gummersbach ist nicht unbedingt eine „Bücherstadt“, und es wimmelt auch nicht – wenigstens 2015 nicht mehr – von Buchhandlungen. Vielleicht geht es auch weniger um „Handel“ als um „Hand“. Aber egal, mir hat das Werk jedenfalls gut gefallen.

4 Kommentare zu „„Buchhändler“

  1. Ich muss erst nochmal nachschauen wo Gummersbach überhaupt ist 🙂 Da gab es mal einen guten Handballer…Aber Schluß mit witzig: Finde ich ja auch höchst bemerkenswert, dass eine Buchhändlerskulptur im öffentlichen Raum zu sehen ist und damit der Berufsstand gewürdigt wird. Und die Skulptur ist zudem interessant!

    Gefällt mir

    1. Mit dem Handball liegst Du völlig richtig: Gummersbach ist eine Handball-Hochburg (VfL Gummersbach) und der Gummersbacher Heiner Brand war Bundestrainer. Zu Gummersbach habe ich insofern eine Beziehung, als es sich um die Kreisstadt des Oberbergischen Kreises handelt, in dem ich gegenwärtig wohne. Aber das alles nur nebenbei …

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s