Verbindung von Schrift und Malerei: Schrift-Bilder gestalten

Grundlagen – Techniken – Motive

„Schrift-Bilder“ heißt dieses animierende Buch, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, denen Anregungen und Hilfestellungen zu geben, die Bilder mit Hilfe von Schrift gestalten wollen. Angesprochen werden also kreative SchriftbilderMenschen, die nicht nur an Kalligrafie interessiert, sondern auch darüber hinaus künstlerisch ambitioniert sind.
Eine ausführliche Galerie zeigt, welch faszinierende Möglichkeiten die Verbindung von Schrift und Malerei bietet.
Aber bevor man selbst zu ansprechenden und befriedigenden Ergebnissen kommt, muss Grundlagenwissen erarbeitet werden.

Und mit der Grundlagenvermittlung wird dann auch erst einmal in diesem Buch begonnen. So geht es im Kapitel „Material“ um Farben zum Malen und Schreiben, um Untergründe und Werkzeuge. Im Kapitel „Schrift“ werden Aspekte wie „Die eigene Handschrift“, „Federwinkel“, „Gestaltung von Wort-/Textbildern“ oder „Interpretierendes Schreiben“ behandelt. Spätestens hier merkt man also, dass man es nicht mit einem „klassischen“ Kalligrafie-Lehrbuch, das historische Schriften erlernbar macht, zu tun hat. Im Kapitel „Malerei und Collage“ geht es um Themen wie „Lasur“, Arbeiten mit Strukturpasten“, „Verarbeitung von Collagematerialien“ oder die „Herstellung von Schablonen“.

Schließlich werden im Kapitel „Arbeitstechniken“ einige Gestaltungstechniken, beispielsweise die Collagetechnik oder das Arbeiten mit einem Colorshaper, präsentiert. Bildliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen erleichtern das Verständnis.

Viele Anregungen für die eigene gestalterische Arbeit findet man schließlich in der oben schon erwähnten Galerie; es gibt zwar erläuternde Informationen zu den vorgestellten Arbeiten, aber präzise Anleitungen zum „Nachbau“ fehlen hier.

Insgesamt gesehen ist „Schrift-Bilder“ ein sehr schönes Buch, das zu kreativem Arbeiten anregt. „Echte“ Anfänger könnten wohl etwas tiefer gehendes Grundlagenwissen gebrauchen. Letztlich aber lernt man vor allem durch Ausprobieren und Übung. Also ran an die Arbeit!

Oliver Löhr / Birgit Nass / Kristina Schaper
Schrift-Bilder
Grundlagen – Techniken – Motive
Christopherus Verlag 2010/2011, 110 Seiten

15 Kommentare zu „Verbindung von Schrift und Malerei: Schrift-Bilder gestalten

  1. Herzlichen Dank für den Tipp! Habe gerade angefangen, mich in die Welt der Kalligraphie zu vertiefen, da wäre dieses Buch dann sozusagen eine zusätzliche Bereicherung der bereits vorhandenen Literatur zum Thema.

    Herzliche Grüße
    von Constanze

    Gefällt mir

      1. :))). Erstaunlich, ja! Allerdings ergab mein weiterer Fund für 19,99€, dass das Buch noch nicht erschienen sei:). Somit stelle ich für heute die Suche per Internet ein und gehe morgen ganz profan in die Buchhandlung! Denn der Geburtstag liegt noch sehr fern… Einen schönen Sonntag!

        Gefällt mir

  2. Sehr sehr toll!! Ich habe sofort geschaut und hätte es auf der Stelle bestellt! Aber der Preis lässt es zu einem wertvollen Geburtstagsgeschenk werden:). Vielen Dank für diese tolle Buch-Vorstellung!!! Liebe Grüße, Wanja

    Gefällt mir

  3. Ah, eine Seufzerbuch! Meine eigene Schrift ist leider nicht besonders schön, noch nicht mal besonders lesbar. Deshalb übt alles, was mit schöner oder künstlerischer Schrift zu tun hat, eine starke Faszination auf mich aus.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s