Gutenberg-Museum: Buchkunstwerke der Berliner Katzengraben-Presse

Ausstellung Christian Ewald
Copyright: Christian Ewald: >>e-wald<<

Im Gutenberg-Museum wird derzeit – wieder einmal – eine sehr interessante Ausstellung gezeigt. Präsentiert werden Editionen der 1990 von Christian Ewald gegründeten Katzengraben-Presse Berlin-Köpenick. Handverlesene Texte werden im Bleisatz, Buchdruck und Hand-Einband zu limitierten Buchkunstwerken.

„Der Berliner Grafiker und Verleger Ewald“ – so ist auf der Homepage des Mainzer Museums zu lesen – „hat eigens für diese Ausstellung einen „e-wald“ aus über 70 Buchen gestaltet, eine Hommage an den meistgebrauchten Buchstaben des Alphabets …“

Die Sonderausstellung wird bis zum 9. August gezeigt.

Weitere Informationen unter www.gutenberg-museum.de.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s