Vorhang auf für die Papiertheater!

Sie schrecken weder vor Goethe noch vor Mozart zurück. Auf ihren Spielplänen finden sich die Großen aus Literatur und Musik. Und das alles in ganz kleinem Rahmen. Auch Märchen sind sehr beliebt.

Quelle: Toy Theatre / Urheber: Derby Museums
Quelle: Toy Theatre / Urheber: Derby Museums

Die Rede ist von den Papiertheatern. Das sind Miniaturtheater, die als „Ausschneidebogen“ in Deutschland und England ungefähr gleichzeitig ab 1810 aufkamen. Kleine Papierfiguren schweben über die Bühne aus Pappe, die nicht größer ist als ein mittlerer Pappkarton. Die Texte werden von den Spielern und Spielerinnen hinter der „Bühne“ gesprochen.

Quelle: Wikipedia
Quelle: Wikipedia

Es gibt in Deutschland zwar nicht gerade viele, aber doch noch einige aktive Papiertheater. Wer Lust hat, sich einmal (und dann immer wieder) eine Vorstellung anzusehen, findet auf der Homepage des Forums Papiertheater eine Linkliste.

Auf dieser Papiertheater-Homepage gibt es aber noch viel mehr zu entdecken. So erfährt man, dass es einen Verein gibt, in dessen Rahmen sich Liebhaber des Papiertheaters austauschen. Der Verein gibt sogar eine „Zeitschrift PapierTheater“ incl. Webedition heraus.

Peter Pan Papiertheater
Quelle: Papiertheater-Museum Stadt Hanau

Hanau scheint mir hierzulande der Dreh- und Angelpunkt für Papiertheater-Aktivisten und -Liebhaber zu sein. Auf dem dortigen Schloss Philippsruhe gibt es nicht nur Vorstellungen; dort ist auch das einzige Papiertheater-Museum in Deutschland untergebracht.

Neugierig geworden? Neben dem Besuch auf der Homepage des Forums Papiertheater empfehle ich die Lektüre des entsprechenden Beitrags auf Wikipedia. Ich selbst werde einer Reihe von Links nachgehen und mich wieder zum Thema melden, wenn ich Neues und Interessantes entdeckt habe.

Zum Schluss ein Rückblick auf die Wolgaster Papiertheatertage 2014 –  ein Rückblick, der zugleich viel Einblick ermöglicht in die wunderbare Welt des Papiertheaters. Viel Spaß und ein wenig Geduld.

14 Kommentare zu „Vorhang auf für die Papiertheater!

  1. Ich habe mir gerade das Video angeschaut. So wunderschön!
    Danke für den Beitrag. Ich wusste bis dahin gar nicht, dass es etwas so Tolles gibt!

    Besonders amüsant fand ich Hänsel und Gretel im Dialekt meiner Heimat. *lächel*

    Mina

    Gefällt mir

    1. Hast Du gesehen, mit wieviel Begeisterung Gabriele Brunsch vom Papiertheater Kitzingen sich in ihren 2 von 3 Kommentaren zum Thema geäußert hat?
      Ich glaube, wenn es einen einmal gepackt hat, lässt einen das Papiertheater nicht mehr los. – Freut mich, dass Du Dir das etwas längere Video angeschaut hast und Spaß mit Hänsel und Gretel auf hessisch hattest 🙂

      Gefällt mir

  2. Natürlich wurde ich durch die Liebe zum Buch, zum Papier und zum Papiertheater hier hin gelockt und will noch zum Ausdruck bringen, wie schöne und interessant ich Ihre Seite finde. Ich freue mich darauf mich durchzuklicken und alles zu erfahren…

    Gefällt mir

    1. Ich bin natürlich gleich dem Link gefolgt. Toll. Ich bin sehr angetan von dem, was ich gesehen und gelesen habe.Für mich ist Kitzingen leider viel zu weit, aber vielleicht finden Blog-Besucher ja den Weg zu Ihnen. Das wäre wünschenswert.

      Gefällt mir

      1. Es freut mich sehr, dass es Ihnen gefällt. Es ist eine wunderbare Kunst – sie führt die Malerei, das Schreiben, die Musik und die Sprechkunst zusammen. Die technische Seite verlangt aber auch Spaß am Hämmern und Sägen, am Schneiden – an Lichttechnik und natürlich gehört auch Lust am Spielen und an der Begegnung mit Menschen dazu. Sie kommen bisweilen von weit her…

        Viel Freude weiterhin an der Fortführung Ihres schönen Blogs.

        Gefällt mir

    1. Finde ich auch. Klasse ist ja auch, dass sich keineswegs nur Kinder, sondern auch viele Erwachsene in aller Welt dafür begeistern. Vielleicht ist die Zahl der Papiertheater-Fans unter den Erwachsenen sogar größer.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s