2 Kommentare zu „Nikolaus Heidelbach, Daniel Kampa: „Lesen und lesen lassen“ (2014).

  1. Ich hoffe dennoch auf eine Besprechung des Buches durch Dich – zwei Leser, vier Augen, zwei unterschiedliche Ansätze. Und vielen herzlichen Dank für das Rebloggen und das damit verbundene Kompliment!

    Gefällt mir

    1. Erst einmal ist die Luft raus. Vielleicht stelle ich „Lesen und lesen lassen“ in 10 Jahren als antiquarisches Buch vor 🙂 In der aktuellen Situation war das Rebloggen doch eine gute Lösung.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s