Ausstellung BuchstabenKunst – Arbeiten des Schriftkünstlers Werner Bunz

Holzschnitt Werner Bunz
Holzschnitt Werner Bunz

Am Samstag, 8. November, wird im Berliner Druckgraphik-Atelier die Ausstellung BuchstabenKunst – typographische Holzschnitte und Radierungen sowie Schriftgestaltungen von Werner Bunz (1926 – 2009) eröffnet.

Atelierleiter Eberhard Hartwig schreibt dazu auf der Homepage der Einrichtung u. a.:

Vor fünf Jahren, am 1. Juli 2009 ist in Hamburg der Künstler Werner Bunz (geb. 1926) gestorben. Er ist vielen als Schriftkünstler bekannt und hat Generationen geprägt u.a. durch seine Arbeit von 1954 bis 1991 als Professor an der Hochschule für bildende Künste Hamburg in der Klasse für Schrift. Weniger bekannt ist sein facettenreiches Lebenswerk. Eine ausgesprochen hohe künstlerische Qualität haben ebenso seine Bilder, Aquarelle, Zeichnungen, Druckgraphiken, Skulpturen und Collagen. Werner Bunz entzog sich kurzzeitigen Trends in der freien und bildenden Kunst – er hat mit seinem Werk stets eigene Akzentuierungen gesetzt. Früh fand er einen künstlerischen Schwerpunkt in der Arbeit mit Schrift, die in dieser Ausstellung zentral steht.

Die Ausstellung ist bis zum 2. 12. 2014 zu sehen. Nähere Infos unter www.druckgraphik-atelier.de.

2 Kommentare

  1. Die unter dem Link dargestellten Holzschnitte sehen toll aus – mir war der Name bislang zu meiner Schande kein Begriff, aber eine Beschäftigung mit dem Werk von Bunz scheint lohnenswert zu sein.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s