Die Bibliothek im Abbotsford House

Nachdem die Partei, der ich schon lange angehöre und in der ich auch viele Jahre hauptamtlich gearbeitet habe, mich an meinem nun schon nicht mehr ganz neuen Wohnort aus meinem politischen Dornröschen-Schlaf aufgeweckt hat, ist es stressig geworden. Der Kommunalwahlkampf in Nordrhein-Westfalen steht vor der Tür. Es galt, eine Bewerberin gegen die Interessen einer Alt-Herren-Riege als Kandidatin für das Bürgermeister-Amt durchzusetzen. Ehe ich mich versah, war ich Vorsitzende der örtlichen Frauen-Arbeitsgemeinschaft geworden. Eine Veranstaltung zum Internationalen Frauentag musste organisiert und moderiert werden. Begleitende Pressearbeit war erforderlich. Daneben das natürlich weiter laufende Engagement für die Gemeindebücherei … Da blieb erst einmal keine Zeit zum Bloggen und nur wenig Zeit zum Lesen.

Es sieht aus, als würde es jetzt ein wenig ruhiger. Bevor es hier auf DruckSchrift wieder seinen mehr oder weniger gewohnten Gang geht, spendiere ich mir zur Erholung und Euch (hoffentlich) zum Vergnügen einen Besuch via Ansichtskarte in der Bibliothek im Abbotsford House.

The Library, Abbotsford
The Library, Abbotsford

Das Abbotsford House befindet sich nahe der Stadt Melrose im englisch-schottischen „Grenzgebiet“. Ich muss die Karte vor Jahren von einer England/Schottland-Rundreise mitgebracht haben. Sie ist mir kürzlich eher zufällig wieder in die Hände geraten.

4 Kommentare zu „Die Bibliothek im Abbotsford House

  1. Liebe Ingrid,
    eine schöne Postkarte, ich wünsche dir gute Erholung von deinem Engagement. Ich finde es toll, wenn sich Menschen ehrenamtlich engagieren. Es ist selten geworden heute….
    lg Susanne

    Gefällt mir

    1. Hallo Susanne, mein ehrenamtliches – auch das wieder aufgenommene politische – Engagement macht mir sehr viel Spaß, auch wenn es natürlich Zeit erfordert und sich die Prioritäten manchmal etwas verschieben … Herzliche Grüße, Ingrid

      Gefällt mir

  2. Herzlichen Dank für diese feine Ansicht einer Bibliothek … immer ein Motiv, das uns magisch anzieht!
    (In SG bist Du nicht mehr, oder?)
    Für Deine, aus unserer Sicht, sehr sinnvolle und sicher sehr intensive Arbeit wünschen wir Dir weiterhin viel Freude, Lust und auch Erfolg!
    Herzliche Grüße von uns,
    mb und dm

    Gefällt mir

    1. Danke für die guten Wünschen. Es stimmt, wir wohnen nicht mehr in Solingen, sondern seit etwa einem Jahr im Oberbergischen. Genauer gesagt im zu Marienheide gehörenden „Bücherdorf Müllenbach“. Liest sich wie Bestimmung, war aber eher Zufall … Herzliche Grüße, Ingrid

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s