Wenn das Schreiben gelingen soll: The daily routines of famous writers

800px-old_typewriter4Wer als Autor/in am Ende des Tages Bilanz zieht und feststellt, mit der Arbeit wieder nicht so richtig vorangekommen zu sein, sollte vielleicht einmal den interessanten Artikel „The Daily Routines of Famous Writers“ bei www.brainpickings.org studieren. Hier kann man nachlesen, wie berühmte Schriftsteller/innen ihre tägliche Arbeit organisieren bzw. organisiert haben. Mit den Tipps etwa von Ray Bradbury, Jack Kerouac oder Simone de Beauvoir bleibt der Erfolg sicher nicht aus …

6 Kommentare zu „Wenn das Schreiben gelingen soll: The daily routines of famous writers

  1. Das ist wunderbar, liebe Frau W.! Ganz nach unserem Geschmack: wir sind in der glücklichen Lage, das absulut empfehlenswerte Buch von Herlinde Koelbl „IM SCHREIBEN ZU HAUS“ zu besitzen und lesen und schauen darin seit Jahren immer wieder neu begeistert! Neben eindrucksvollen Autorenportraits der Fotografin stehen Interviews, die sie mit ihnen zu ihren Schreibgewohnheiten, Schreibutensilien und Schreibplätzen geführt hat. Man kann es sicher noch in einem Antiquariat bekommen, im letzten Jahr konnte man es auch noch bei „Jokers“ kaufen. Wir empfehlen es wärmstens …
    (… vielleicht haben wir das hier bereits gemacht, ganz sicher aber schon auf etlichen anderen Blogs, weil es tatsächlich sehr besonders ist …)
    Herzliche Grüße und vielen Dank,
    mb

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s