Bretagne-Urlaub 2012: Halbzeitbilanz / Lesebilanz

Zwei von 4 Wochen Sommerurlaub in der Bretagne sind um. Sommerurlaub? Es regnet und regnet und regnet … Und oft ist es auch recht frisch. Gut, dass wir – mein Mann, Kater DJ und ich – in unserem eigenen Häuschen wohnen, wo wir tun und lassen können, was wir wollen. Und zu tun gibt es genug. Bei einem Grundstück von 3300 qm sind wir trotz schlechten Wetters viel draußen und arbeiten bis zum wohlverdienten Apéritif, um Ordnung zu schaffen und den Wildwuchs zu bremsen.

War ich schon: Librairie Dialogues in Morlaix

Das Wetter hat uns nicht gerade animiert, viel zu unternehmen. Aber es war viel Zeit zum Lesen. Beim Packen meines Reisekoffers habe ich ein glückliches Händchen gehabt. Es waren wunderbare Bücher dabei:  Helene Hanffs  „ 84 Charing Cross Road“ zum Beispiel. Auch die Graphic Novel von Alison Bechdel „Fun Home“ hat mich, obwohl ganz anders als erwartet, sehr beeindruckt. Gelesen habe ich inzwischen auch „Die Wupper“ von Else Lasker-Schüler und ihre in dem Taschenbuch ebenso enthaltene Erzählung „Arthur Aronymus und seine Väter“. Eine faszinierende, aber schwierige jüdische Autorin, mit der ich mich auch nach Rückkehr aus den Ferien weiter beschäftigen werden. Gerade habe ich „Das Papierhaus“ von Carlos Maria Dominguez angefangen, ein bibliophiles und literarisches Kleinod, wie mir scheint. Nur der Krimi von Patricia Cornwell „Undercover“ ist eine Enttäuschung gewesen.

Einige der mitgenommenen Bücher werde ich in Kürze hier vorstellen.

Muss ich noch hin: „Le Bouquiniste“ in Morlaix

Ab diesem Wochenende soll das Wetter in der Bretagne besser werden. Das wäre auch zu wünschen, denn ab heute findet das mehrtägige Event „Brest en fête“ statt. Ein alle vier Jahre stattfindendens Riesenspektakel, zu dem die berühmtesten Segelschiffe aus aller Welt in den Hafen von Brest einlaufen. Begleitet wird der „Aufmarsch“ von musikalischen Darbietungen, Verkaufsständen und weitern Aktionen aller Art. Wir wollen natürlich dabei sein und hoffen auf Sonnenschein und darauf, dass wir viele interessante Fotos schießen können.

4 Kommentare zu „Bretagne-Urlaub 2012: Halbzeitbilanz / Lesebilanz

  1. Vielen Dank für die nette „Urlaubsbegleitung“. Morgen kommen ein paar Fotos von der Veranstaltung „Les Tonnerres de Brest“, bei der wir heute waren. Ganz ohne Regen.

    Gefällt mir

  2. Das schlechte und kühle Wetter hält sich auch eisern hier. Diese Woche soll es vorübergehend besser werden. Ich wünsche euch noch eine schöne Zeit, mit hoffenltich auch noch wärmeren Tagen.

    LG buechermaniac

    Gefällt mir

  3. Ah, heute ist ja auch frz. Nationalfeiertag, da ist bestimmt sowieso was los : ) Dein Urlaub klingt gut, trotz Regen – Regen woanders ist ja immer schöner als Regen zu Hause : ) Und vier Wochen sind eine wunderbar lange Zeit für einen Urlaub. Viel Spaß & liebe Grüße, Petra

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s